US-Flugzeugträger vor Mallorca

Dwight D. Eisenhower liegt in der Bucht von Palma

| Kommentieren
Der Flugzeugträger liegt seit Dienstagvormittag in der Bucht von Palma.

Der Flugzeugträger liegt seit Dienstagvormittag in der Bucht von Palma.

Foto: Foto: Patricia Lozano
Der Flugzeugträger liegt seit Dienstagvormittag in der Bucht von Palma.Das Schiff ankert noch bis Freitag, 6. Juli, vor Mallorcas Küste.

Ein Flugzeugträger der US Navy macht Station in der Bucht von Palma. Die Besatzung der atomgetriebenen USS Dwight D. Eisenhower besteht aus 3200 Marinesoldaten und 2400 Luftwaffenangehörigen, davon etwa zehn Prozent Frauen.

Das zur VI. Flotte gehörende Schiff der Nimitz-Klasse hat insgesamt 90 Kampfflugzeuge und Helikopter an Bord und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 56 km/h (30 Knoten). Das 1977 gebaute Schiff war bereits 1980 im Persischen Golf im Einsatz und später auch an den Kriegen in Afghanistan und Irak beteiligt.

Anlässlich des Besuchs auf Mallorca werden Konteradmiral Michael C. Manazir, Kapitän Markus A. Hitchkock sowie weitere Schiffsoffiziere und US-Konsularagentin Amy Christiansen von Balearen-Präsident José Ramón Bauzá empfangen.

Bis Ende der 80er-Jahre gehörte die regelmäßige Präsenz von US-Flugzeugträgern zur Normalität in der Bucht von Palma. Nach Ende des Kalten Kriegs verlagerten die Vereinigten Staaten ihre Operationen allerdings in den Mittleren Osten. Zudem gab es immer mehr Protest von Umweltschützern. Derzeit kommen die Riesenschiffe nur noch etwa einmal im Jahr nach Mallorca. (mic)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.