Eine Woche vor dem Osterfest ist das erste Mitglied des Königshauses auf Mallorca eingetroffen. Königin Sofía war mit Ihrer Schwester Irene von Griechenland in Palmas Alstadt unterwegs, unauffällig begleitet von mehreren Bodyguards.

Reporter der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichten, dass die Ehefrau von König Juan Carlos zunächst ein Spielwarengeschäft in der Calle Unió und anschließend ein Kosmetikgeschäft betrat. Ein Eis in der Calle Jaime III hat sich die sehr schlank wirkende Königin auch noch gegönnt.

Die königlichen Osterferien sind damit eröffnet. Gespannt warten die Mallorquiner nun auf die weiteren adeligen Besucher, an Ostersonntag besucht die Königsfamilie traditionell den Gottesdienst in der Kathedrale La Seu.

In den vergangenen Jahren sind es allerdings immer weniger Mitglieder geworden, die auf Mallorca Urlaub machen. Der Schwiegersohn des Königs, Iñaki Urdangarin, wird wegen der Ermittlungen gegen ihn wohl nicht erscheinen.