Polizei geht gegen Besäufnisse am Ballermann vor

Die Stadt Palma will nächtliche Gruppen-Trinkgelage unterbinden

Playa de Palma |
Urlauber beim gemeinsamen Alkoholkonsum an der Playa de Palma.

Urlauber beim gemeinsamen Alkoholkonsum an der Playa de Palma.

Wie schon in den vergangenen Jahren kündigt die Stadt Palma auch für diesen Sommer Kontrollen an der Playa de Palma an, um nächtliche Gruppen-Besäufnisse auf der Straße zu verhindern. In der Vergangenheit waren diese Versuche auf Mallorca stets kläglich gescheitert. 

Zwischen dem 28. Juni und dem 1. September soll die erste Meereslinie zwischen den Straßen Trovadors und Missió de San Diego (je einige hundert Meter rechts und links vom Megapark) als Sonderzone gelten. 

Deshalb werden nachts zwischen 22 und 1 Uhr Polizisten Streife laufen und Touristen, die auf offener Straße in Gruppen zusammensitzen und Alkohol trinken, verwarnen. Geldstrafen sollen nicht verhängt werden. Die Polizisten werden von Dolmetschern begleitet.

Der entsprechende Beschluss muss noch den Gemeinderat passieren, berichtet die Tageszeitung "Ultima Hora". Das gilt angesichts der absoluten Mehrheit der PP allerdings als sicher.

Bereits in vergangenen Jahren gab es immer wieder Versuche, die öffentlichen Trinkgelage an Mallorcas wichtigster Touristenmeile zu unterbinden. Erfolg hatte das jedoch nicht.

Hoteliers und Gastronomen an der Playa de Palma fordern seit jeher ein Vorgehen der Stadt gegen die Besäufnisse. Sie wollen, dass die Urlauber Alkohol in Bars und Kneipen konsumieren und nicht in den Supermärkten kaufen. (jm)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Karin Moldau / Vor über 6 Jahren

Dann packt schon mal Ihr Zwei :-))) Ich bleibe in dem kleinen Paradies

Peter / Vor über 6 Jahren

Give me 5 Aron!!!!

Aron / Vor über 6 Jahren

Doch Karin, ALLE Deutschen weg und Mallorca ist wieder la isla de la calma, so wie früher! Visca la illa de la calma!

Karin Moldau / Vor über 6 Jahren

Nein Peter, nur die, die sich hier nicht benehmen können und die Gesetze des Landes einfach nicht akzeptieren. Dazu gehören auch Urlauber.. reichlich Viele

Peter / Vor über 6 Jahren

Super, ALLE deutschen nach Bulgarien und die Insel wird gerettet!

Karin Moldau / Vor über 6 Jahren

Bulgarien - Geheimtipp, klar, ist viel Platz! Sin ja auch schon viele in D

detlef / Vor über 6 Jahren

Also gehts nur um Kohle . Fahre diesbezüglich nach Bulgarien. Geheimtipp.