Noch einmal erste Liga schauen

Mallorcas Heimspiel gegen Valladolid am Samstag könnte vorerst letzter Auftritt in Primera División sein

Ob Gio am Samstag für Mallorca jubeln kann?

Ob Gio am Samstag für Mallorca jubeln kann?

Foto: Joan Torres
Ob Gio am Samstag für Mallorca jubeln kann?Auch auf die Fans kommt es an am letzten Spieltag.

Wer Real Mallorca in der ersten Liga sehen will, sollte am Samstag um 21 Uhr ins Iberostar Estadio gehen. Die Partie gegen Valladolid könnte für längere Zeit der letzte Auftritt Mallorcas in der höchsten Spielklasse sein. Denn wenn auch nur einer der drei Konkurrenten um den Klassenerhalt sein Spiel gewinnt, steigen die Inselkicker in die 2. Liga ab.

Mallorca-Fans müssen also außer auf das Spiel ihrer Mannschaft uach nach Celta, Saragossa und La Coruña schauen. Einen Sieg gegen Valladolid vorausgesetzt, sind das die Teams, die Mallorca, momentan Tabellenletzter, noch überholen kann. Celta und Saragossa dürfen maximal Unentschieden spielen, La Coruña muss gegen San Sebastíán auf jeden Fall verlieren.

Während bei Mallorca Stürmer Tomer Hemed wegen einer Verletzung sicher ausfällt, gibt es um Leistungsträger Giovani dos Santos noch ein Gezerre mit dem mexikanischen Verband. "Gio" müsste eigentlich zur mexikanischen Nationalmannschaft reisen, die am heutigen Freitag ein Testspiel haben, bevor es in die WM-Qualifikation geht.

Der spanische Ligaverband LFP hat Mallorca recht gegeben, die Gio die Abreise verweigern, die Fifa gibt dem Verband Mexikos recht. Momentan scheint der Klub die Oberhand zu behalten.

Der Spieltag im Überblick:

  Granada Getafe Sab- 21:00
  Sevilla Valencia Sab- 21:00
  R. Madrid Osasuna Sab- 17:00
  Deportivo R. Sociedad Sab- 21:00
  Barcelona Málaga Sab- 19:00
  Celta Espanyol Sab- 21:00
  Mallorca Valladolid Sab- 21:00
  Zaragoza Atlético Sab- 21:00
  Levante Betis Sab- 21:00
  Rayo Athletic Sab- 21:00

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.