Polizei sucht vermisste Malén in Son Banya

Fahnder erhielten mehrere Hinweise auf Kontakte zu Händlern in Drogenviertel

Blick auf die Barackensiedlung von Son Banya. Hier soll sich die vermisste Malén aufgehalten haben.

Blick auf die Barackensiedlung von Son Banya. Hier soll sich die vermisste Malén aufgehalten haben.

Foto: Foto: Alejandro Sepúlveda

Auf der Suche nach der seit zwei Wochen vermissten Malén Ortíz hat die Polizei auf Mallorca zweimal das berüchtigte Drogenviertel Son Banya in der Nähe des Flughafens durchsucht. Nach Medienberichten waren mehrere Hinweise bei den Ermittlern eingegangen, dass sich die 15-Jährige in der Barackensiedlung aufhalten könnte.  

Die Durchsuchung durch Beamte der Guardia Civil und der Nationalpolizei blieb jedoch beide Male erfolglos. Die Fahnder erwägen auch weiterhin die Möglichkeit, dass die Jugendliche ausgerissen ist. Möglicherweise steht sie aber auch unter Drogen und wird festgehalten.

Am Wochenende hat der Vater der Vermissten, Alejandro Ortíz, auf der Plaza España mit mehreren Freunden und Angehörigen dafür demonstriert, die Suche fortzusetzen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.