Mit vereinten Kräften für ein sauberes Hafenbecken: Auf Initiative des Club de Vela von Port d'Andratx wurden Teilbereiche des Hafenbeckens von Müll befreit. Es fand sich im Wasser alles mögliche – sogar ein irgendwann einmal gesunkenes Boot wurde von den Freiwilligen rausgefischt.

Ähnliche Nachrichten

Der Club de Vela konnte bei der Aktion auf die Profi-Taucher der Firma "Manosub" zählen. Gegen Ende der Säuberung hatte man fast fünf Tonnen Unrat an Land geholt. Auch der balearische Tourismusminister Jaime Martínez und Andratx-Bürgermeister Llorenç Suau schauten vorbei. Im Anschluss gab es für alle Beteiligten ein Paella-Essen im Club de Vela.