Fellatio-Lokal in Magaluf muss schließen

Gemeinde reagiert auf Blowjob-Skandal

|
Typisches Bild vom Pubcrawling in Magaluf auf Mallorca.

Typisches Bild vom Pubcrawling in Magaluf auf Mallorca. Foto: UH

Typisches Bild vom Pubcrawling in Magaluf auf Mallorca.In Magaluf im Südwesten Mallorcas ist immer viel Sex und Alkohol im Spiel.Typisches Bild vom Sauftourismus in Magaluf auf Mallorca.

Im Fall des Skandalvideos aus einer Bar in Magaluf im Südwesten Mallorcas, das eine junge Britin beim Oralsex mit mehreren Männern zeigt, greift die Gemeinde Calvià nun hart durch und lässt das Etablissement für die Dauer von 12 Monaten schließen. Zudem wird für die Betreiber eine Geldstrafe von 55.000 Euro fällig.

Ebenso bestraft wird das Unternehmen "Carnage Magaluf", dem die Behörden vorwerfen, den Oralsex-Wettbewerb organisiert zu haben. Die Fellatio-Wettbewerbe sollen in diesem Ambiente im Rahmen eines von "Carnage" organisierten "Pub-Crawlings" stattgefunden haben. Dabei ziehen die meist britischen Besucher von Lokal zu Lokal.

Die Behörden werfen den Organisatoren Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz vor. Auf Mallorca war in den vergangenen Wochen mehrfach von "Oralsex für Drinks" die Rede. Dahinter steckt die Vermutung, dass es sich bei dem schmuddeligen Wettbewerb in Magaluf nicht um einen Einzelfall handelt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

seidnetsopruede / Vor über 4 Jahren

könnte mir vorstellen, dass der tourismus durch die schließungsmaßnahmen drastisch zurückgehen könnte. seid doch nicht so prüde und lasst sie doch...

DOS CANANOS / Vor über 4 Jahren

Oh man Spielverderber :( wollte gerade den fellatio in Anspruch nehmen und danach einen gehnehmigen und fröhlich und eholt zurück nach Germany.,,