Mallorca hat vierten Hundestrand

An der Cala Blanca in Andratx dürfen Vierbeiner ganzjährig frei laufen und ins Wasser gehen

Idylle mit Hund: Die Badegäste an der Cala Blanca genießen die Ruhe mit ihrem Vierbeiner.

Idylle mit Hund: Die Badegäste an der Cala Blanca genießen die Ruhe mit ihrem Vierbeiner.

Foto: Foto: Michels

Auf Mallorca gibt es seit diesem Sommer einen vierten Hundestrand: In der Cala Blanca in Andratx dürfen Vierbeiner ganzjährig frei laufen. Neben Cala Blanca gibt es noch den Es Carnatge zwischen Palma und Can Pastilla, einen Teil des Llenarie-Strands in Pollença und Na Patana in der Gemeinde Santa Margalida als ausgewiesene Hundestrände.

Der Strand liegt an der Verbindungsstraße von Camp de Mar zur Cala Llamp. Das Wasser dort gilt als sauber. Der Strand besteht überwiegend aus Steinen.

Gemeinsam ist diesen Stränden, dass sie hautptsächlich steinig sind und nicht gereinigt werden. Für Hundehalter gelten dieselben Regeln wie in den Ortschaften: Hundekot muss entfernt werden. Dafür dürfen ihre Lieblinge frei herumtoben und ins Wasser springen. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.