Tresor im Wald lässt Polizei rätseln

Tonnenschwerer Panzerschrank mit mysteriösem Schreiben entdeckt

|
Der tonnenschwere Panzerschrank wurde halbverrostet bei Calvià aufgefunden.

Der tonnenschwere Panzerschrank wurde halbverrostet bei Calvià aufgefunden.

Foto: Foto: Michels

In der Nähe von Calvià hat die Polizei bei der Einsiedelei Sa Pedra Sagrada eine seltsame Entdeckung gemacht: Mitten in der freien Natur ist dort ein verrosteter Panzerschrank aufgetaucht. In dem tonnenschweren Tresor fand sich ein Schriftstück aus dem Jahr 1996, das Hinweise auf ein Verbrechen enthält.

Spaziergänger waren auf die Szenerie aufmerksam geworden und hatten die Polizei verständigt. Rund um den offenbar gewaltsam aufgebrochenen Safe aus Beton und Stahl lagen zahlreiche leere Schmuckschatullen. Das größte Rätsel gibt den Ermittlern allerdings ein Schreiben auf, das nahezu unversehrt im Inneren entdeckt wurde und auf den 19. Februar 1996 datiert ist.

Ein Mitarbeiter einer bekannten Apotheke in Palma gesteht darin den Diebstahl von 10 Millionen Peseten, was nach heutiger Rechnung etwa 60.000 Euro entspricht. Gleichzeitig erklärt er sich zur Wiedergutmachung des Schadens bereit und verzichtet auf seine Stellung. Die mutmaßliche Tat von damals wurde niemals bei der Nationalpolizei zur Anzeige gebracht. Derzeit laufen Ermittlungen, allerdings dürfte der mutmaßliche Diebstahl mittlerweile verjährt sein. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.