Deutsches Ehepaar stellt gesuchten Kofferdieb

Zufallsbegegnung legt dem Täter das Handwerk

Sichergestellte Diebesware.

Sichergestellte Diebesware. Foto: Polizei

"He, das ist doch unser Koffer", dachte sich ein Touristen-Ehepaar aus Deutschland bei einem Gang durch Palmas Innenstadt. Allerdings lag der Rollkoffer nicht wie angenommen im Kofferraum des Mietwagens in der öffentlichen Tiefgarage, sondern wurde gerade von einem stark tätowierten Unbekannten über das Pflaster gezogen.

Das Ehepaar alarmierte die Polizei und diese nahmen kurz darauf den Mann fest. Bei der Überprüfungen der Personalien ergab sich schließlich, dass der Mann schon lange von der Polizei auf Mallorca gesucht wurde, wegen diverser Aufbrüche von Mietwagen speziell in den öffentlichen Garagen und Stellplätzen, berichtete die Tageszeitung "Ultima Hora" unter berufung auf die Polizei.

Die Beamten fahndeten schon seit längerem nach einem zirka 60 Jahre alten Mann, Spanier, der meist um die gleich Zeit und nach derselben Masche vorging. Er öffnete die Wagen, indem er ein Autofenster einschlug, und nahm dann aus dem Innern mit, was mitzunehmen war; meist Taschen oder Rollkoffer von Urlaubern.

Die Justiz legt dem in flagranti ertappten Dieb insgesamt 25 Einbrüche in Mietwagen zur Last. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Fritz / Vor über 4 Jahren

Die Strafe kann nicht hoch genug sein für die Gauner die de Insel zu Schande machen.