Mann verbrennt bei Unfall im Auto

Bei Manacor von der Landstraße geraten

Das Unglück ereignete sich auf der Landstraße Manacor-Son Carrió, bei Kilometer 4,4.

Das Unglück ereignete sich auf der Landstraße Manacor-Son Carrió, bei Kilometer 4,4.

Foto: Foto: Alejandro Sepulveda

Ein 34 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall auf Mallorca in seinem brennenden Wagen ums Leben gekommen. Für den Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Der Mann war am Donnerstagmorgen auf der Landstraße von Manacor nach Son Carrio von der Fahrbahn geraten und gegen eine Trockensteinmauer geprallt, berichtet die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" online.

Dabei hatte sich der Wagen entzündet. Der Mann konnte nicht mehr ins Freie gelangen.

Die genannte Landstraße im Inselosten ist eng und kurvig. Die genaue Unfallursache ist nicht bekannt. Das Unglück ereignete sich bei Kilometer 4,4. (as)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.