Kuriose Volksfeste auf Mallorca

Von Unterwäschelauf bis Traubenschlacht: Es war ein buntes Wochenende

Ran an die Trauben: Jugendliche bei dem Volksfest in Binissalem.

Ran an die Trauben: Jugendliche bei dem Volksfest in Binissalem.

Foto: Foto: Ultima Hora
Ran an die Trauben: Jugendliche bei dem Volksfest in Binissalem. Leicht bekleidet: Teilnehmerinnen beim Unterwäschelauf von Bunyola.

Zwei kuriose Volksfeste haben auf Mallorca am Wochenende für Aufsehen gesorgt. In Bunyola starteten fast 500 knapp bekleidete Teilnehmer zum "Unterwäschelauf". Einige hatten den wenigen Stoff, den sie am Körper trugen, sogar mit Protestparolen gegen die geplante Ölsuche vor den Balearen versehen. 

Auch das umstrittene Drei-Sprachen-Modell TIL, gegen das sich der Lehrerstreik am vergangenen Montag richtete, war Gegenstand des Halb-Nackt-Protests in Bunyola, bei dem aber vor allem eines im Mittelpunkt stand: Der Spaß.

Bei der traditionellen Traubenschlacht anlässlich der 50. Ausgabe des Weinfests in Binissalem wurde wieder "gematscht", was das Zeug hielt. Die überwiegend jugendlichen Teilnehmer warfen mit Trauben um sich und wälzten sich in der natürlichen Maische bis ihre Körper eine bräunlich-blaue Farbe angenommen hatten. Beim alljährlichen Traubentreten am Sonntag, an dem 20 Teams teilnahmen, gelang es einem Paar, in nur sechs Minuten neun Liter Saft aus den Früchten zu pressen, Rekord! (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.