Der Wagen ist Schrott, die Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen. | Foto: Toni Escobar

0

Eine Autofahrerin auf Ibiza hatte mehr als nur einen Schutzengel: Aus noch ungeklärter Ursache war sie in der Nähe der Cala Comte von der Straße abgekommen und gut 50 Meter eine Klippe hinabgestürzt. Wie durch ein Wunder trug die Frau nur leichte Verletzungen davon, der Wagen landete im Meer.

Die Bergung des Autos auf der Nachbarinsel von Mallorca gestaltet sich unterdessen schwierig. Die Feuerwehr muss erst einen Spezialkran heranschaffen, um das Fahrzeug aus über das unwegsame Gelände herauf zu befördern. (cze)