Ganz Mallorca unter dichten Regenwolken

Unwetterwarnung wegen Sturmböen, Niederschlägen und hohen Wellen

Regnerischer Himmel und aufgewühlte See in Palma de Mallorca.

Foto: Video: Patricia Lozano

Finsterer Himmel und heftiger Regen, dass es nur so pladdert: Mit diesem Wetter ist Palma de Mallorca am Dienstagmorgen in den Tag gestartet. Die Vorhersagen der Meteorologen haben sich voll bewahrheitet, eine Kaltfront hat den verlängerten Sommer nun definitiv beendet. Die Behörden riefen diverse Unwetterwarnungen aus.

Die meisten Niederschläge sollen am Dienstagnachmittag abregnen. Bis zu 20 Liter pro Quadratmeter werden in den nächsten 24 Stunden erwartet. Inselweit wurde wegen der Schauer die niedrige Warnstufe Gelb ausgerufen. An der Südküste von Mallorca herrscht wegen hoher Wellen, die bis zu vier, fünf Meter hoch sein können, die mittlere Warnstufe Orange. Strandgänger und Schaulustige sollten ausreichend Sicherheitsabstand zur Brandungszone einhalten. Die See ist insbesondere im Bereich von Estellencs über Andratx, Calvià und Palma bis nach Ses Salines aufgewühlt. An den übrigen Küstenabschnitten herrscht Warnstufe Gelb.

Weiter wird inselweit vor Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis 80 Stundenkilometern gewarnt. Auch am Mitwoch geht es mit stellenweise heftigen Regenschauern und Böen weiter. Erst am Donnerstag werden die Winde auf 25 bis 30 Stundenkilometer abflauen.

Die Temperaturen sinken um drei bis vier Grad. Der Tageshöchstwert wird am Dienstag die 20 Grad nicht überschreiten. Auch am Mittwoch werden die Temperaturen um weitere drei bis vier Grad sinken. Der kältesten Moment wird für Donnerstagmorgen prognostiziert, bei Tiefstwerten um die 7 Grad. Dann steigen die Temperaturen wieder leicht an. Ungeachtet des Kälteeinbruchs sind sie zu hoch für die Jahreszeit. Bereits der Oktober war der wärmste seit Aufzeichnung der Wetterdaten. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.