Tödlicher Sturz von Palmas Stadtmauer

Notärzte konnten schwedischem Touristen nicht mehr helfen

| Kommentieren
Ein schwedischer Urlauber ist in Palma de Mallorca beim Sturz von der Stadtmauer in acht Meter Tiefe tödlich verunglückt.

Ein schwedischer Urlauber ist in Palma de Mallorca beim Sturz von der Stadtmauer in acht Meter Tiefe tödlich verunglückt.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Ein schwedischer Urlauber ist in Palma beim Sturz von der Stadtmauer in acht Meter Tiefe tödlich verunglückt. Die Notärzte konnten dem zirka 30 Jahre alten Mann nicht mehr helfen. Augenzeugen hatten ihn zuvor in offenbar betrunkenem Zustand auf dem Mauerweg laufen sehen.

Der Vorfall hatte sich in der Nacht zum Sonntag ereignet. Palmas historische Stadtmauer unterhalb der Kathedrale von Mallorca hat sich seit einiger Zeit zu einem Treffpunkt von Disco-Besuchern entwickelt, die ihre Party-Nächte am frühen Morgen auf dem breiten Spazierweg des Bauwerks ausklingen lassen, schreibt die spanische Tageszeitung Ultina Hora. (as)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.