Harpunenfischer fängt 25 Pulpos: Beschlagnahme!

Der Mann verstieß mit seiner Ausbeute gegen das Fischereigesetz

Alcanada, Mallorca |
Ein dicker Fang: 25 Tintenfische zog ein Mann vor Alcanada aus dem Wasser.

Ein dicker Fang: 25 Tintenfische zog ein Mann vor Alcanada aus dem Wasser. Foto: Polizei

Die Polizei hat im Norden von Mallorca einen jungen Mann dabei erwischt, wie er im Meer vor Alcanada bei Alcúdia 25 Tintenfische gefangen hatte. Die Ausbeute wog insgesamt 17,35 Kilogramm und verstieß damit gegen das Fischereigesetz. Zwar verfügte der Harpunenfischer über eine Fischereilizenz, erlaubt sind jedoch pro Fangtag maximal zehn Exemplare oder insegsamt fünf Kilo.

Der Fischer sagte, er habe nichts von dieser gesetzlichen Begrenzung gewusst. Da aber Unwissenheit bekanntlich nicht vor Strafe schützt, wurden die "Pulpos" unmittelbar von den Beamten beschlagnahmt und einem Schwesternheim in Port de Pollença zur Verfügung gestellt. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.