Mallorca-Flugbetrieb am Dienstag normal

Palma de Mallorca |

Nach der Luftfahrt-Katastrophe in den französischen Alpen lief der Betrieb am Airport von Palma de Mallorca am Dienstag normal weiter. Eine um 13 Uhr gestartete Germanwings-Maschine ist inzwischen planmäßig in Köln-Bonn gelandet. Die nächsten Flüge der Lufthansa-Tochter sind für Mittwoch gegen 13.00 Uhr nach Stuttgart, Düsseldorf und Köln-Bonn geplant.

Für Dienstagabend waren außerdem auch in Barcelona noch Germanwings-Verbindungen vorgesehen. Gegen 19.30 Uhr standen Verbindungen nach Stuttgart, Köln-Bonn und Düsseldorf im Plan des spanischen Flughafenbetreibers AENA. Laut Internet-Abflugtafel verschob sich der Start jedoch um einige Stunden.

Zu massiven Problemen kommt es nach Angaben des Nachrichtensenders n-tv hingegen in Düsseldorf. Journalisten belagern den Airport und sollen laut n-tv mittlerweile zahlreicher vor Ort sein als die Polizei.

Wie Spiegel Online berichtet, wurden am Dienstag zudem drei Germanwings-Verbindungen in Stuttgart gestrichen. Nach Gerüchten über technische Probleme bei Airbus weigert sich das Personal dem Bericht zufolge, weiter mit Maschinen des Unglückstyps zu fliegen. Ein Lufthansa-Sprecher habe bestätigt, dass verschiedene Crews ihren Dienst aus persönlichen Gründen nicht antreten wollten. Laut Zeit.de sollen europaweit 30 Flüge betroffen sein.

(Aktualisiert um 20.08 Uhr)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.