Altstadtfreunde gegen Bauunternehmer

Carrer Aragón, Palma de Mallorca |
Arbeiter entfernten den Schriftzug des historischen Gebäudes

Arbeiter entfernten den Schriftzug des historischen Gebäudes in Palma de Mallorca.

Foto: Foto: Ultima Hora
Arbeiter entfernten den Schriftzug des historischen GebäudesArbeiter entfernten den Schriftzug des historischen Gebäudes

"Von krüppeliger Verstümmelung aus Wut und Verrat" spricht die Vereinigung der Altstadtfreunde Palmas ARCA. Sie beschuldigen einen Bauunternehmer, mutwillig die Fassadenbeschriftung des historischen Autohauses Can Bibiloni entfernt zu haben. Der Unternehmer habe so gehandelt, weil der Abriss des Gebäudes von den Behörden blockiert wurde, lautet der Vorwurf des Verbands.

In einer Pressemitteilung unterstrich ARCA, dass die Fassade des Industriegebäudes von höchstem Wert sei. Sie erinnere an die Historie des ehemaligen Industriegebiets auf Mallorca rund um das heutige Kaufhaus El Corte Inglés.

Das Autohaus Can Biblioni wurde in den 1920er Jahren errichtet. Ein Bauunternehmer will das Gebäude in der Calle Aragón abreißen und an gleicher Stelle einen Wohnblock errichten. Gegner des Vorhabens ließen den Abriss per Verwaltungsklage zunächst um zwei Monate verschieben. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.