Polizei riegelt Parkplatz in Ses Covetes ab

Ses Covetes, Mallorca |
Der verdutzte Badegast muss keine Angst haben: Sein Auto konnte er noch herausfahren.

Der verdutzte Badegast muss keine Angst haben: Sein Auto konnte er noch herausfahren.

Foto: Foto: Joan Socies

Die Gemeinde Campos hat erneut den illegalen Parkplatz am beliebten Strand Ses Covetes schließen lassen. Am Dienstagnachmittag erschien die Polizei, um die Zufahrt mit Bauzäunen abzuriegeln. Der Bürgermeister von Campos, Sebastià Sagrera, hatte zuvor eine entsprechende Anordnung unterschrieben.

Zahlreiche dort parkende Badegäste wurden von der Aktion überrascht. Sie fanden plötzlich einen geschlossenen Parkplatz vor, konnten mit ihrem Auto den Bereich aber verlassen.

Die Betreiber hatten trotz fehlender Genehmigung das Gelände am Ses-Covetes-Strand, der Nachbar-Playa von Es Trenc, geöffnet und dort für 6 Euro Tagesgebühr Badegäste ihre Autos abstellen lassen. Die Gemeinde hat die Besitzer des Grundstücks nun angewiesen, sämtliche Hinweisschilder binnen 24 Stunden zu entfernen. 

Seit Ende des Sommers 2014 warten die Betreiber auf eine Genehmigung der Gemeinde, die ihnen das Rathaus jedoch nicht ausstellen kann. Seit Saisonbeginn gibt es ein Hickhack um die Parkplatzlizenzen zu den beliebten Stränden der Gemeinde Campos. Derzeit stehen dort nur rund 300 mit Parkuhren versehene Stellplätze am Rande der Zufahrtstraße zur Verfügung. Die reichen jedoch bei Weitem nicht aus. (zap)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.