Cala Rajada als Kreuzfahrthafen?

Cala Rajada, Mallorca | | Kommentieren
Bürgermeister Rafel Fernández setzt auf den Hafen von Cala Rajada.

Bürgermeister Rafel Fernández setzt auf den Hafen von Cala Rajada im Nordosten Mallorcas. Foto: UH

Der Hafen von Cala Rajada im Nordosten Mallorcas könnte in Zukunft Kreuzfahrtpassagiere empfangen. Das ist zumindest die Wunschvorstellung von Bürgermeister Rafel Fernández (PSOE). In der Gemeinde Capdepera, zu der auch Cala Rajada gehört, wurde er kürzlich in seinem Amt bestätigt und will sich bei der Hafenbehörde nun für das Kreuzfahrtprojekt stark machen.

Seiner Idee zufolge könnten kleinere Kreuzfahrtschiffe auf offener See vor Anker gehen und ihre Passagiere mit Booten zum Landgang auf Mallorca absetzen. Möglicherweise könnten dabei auch die lokalen Ausflugskähne zum Einsatz kommen, glaubt Fernández. (mic)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Rudi Ratlos / Vor über 6 Jahren

Ach ne, Herr Bürgermeister. Lieber nicht!

Erwin / Vor über 6 Jahren

Tolle Idee! Klappt in Dubrovnik sehr gut. Nur was fehlt? Ach ja die Altstadt und irgendetwas Interessantes. Typisch Soziträume...