Fliegender Händler schwer verletzt

Palma de Mallorca |
Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht.

Foto: Foto: Vasil Vasilev
Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Son Espases gebrachtRettungskräfte versorgten den schwerverletzten Mann

Schwer verletzt hat sich ein Mann, als er am Sonntagabend von Palmas Stadtmauer Dalt Murada stürzte. Der 34-jährige Senegalese war auf der Flucht vor der Polizei, schreibt die Tageszeitung Ultima Hora, als der Unfall passierte. Er arbeitet als fliegender Händler und bot gemeinsam mit anderen Männern Touristen rund um die Kathedrale seine Waren an.

Polizeibeamte sollen den Mann ein Stück verfolgt haben. Derzeit wird davon ausgegangen, dass er beim Sprung dachte, es ginge nur einen Meter in die Tiefe. Tatsächlich stürzte er sechs Meter ab und zog sich mehrere Knochbrüche zu. Die Rettungsarbeiten wurden dadurch erschwert, dass der Schwerverletzte in einem nicht öffentlich zugänglichen Teil unterhalb der Mauer lag. Es musste zunächst ein Schlüssel organisiert werden, um das Eingangstor zu öffnen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.