Waldbrand bei Santa Ponça gelöscht

Santa Ponça, Calvià, Mallorca |
Der Feuerwehr gelang es innerhalb von zweieinhalb Stunden, den Brand zu kontrollieren.

Der Feuerwehr gelang es innerhalb von zweieinhalb Stunden, den Brand zu kontrollieren.

Ein Waldbrand hat Calviàs Küstenort Santa Ponça um 20 Uhr am Freitagabend in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Anwohner mussten aus ihren Häusern evakuiert werden. Gegen 22.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.

Die Straße Ramón de Moncada in Santa Ponça wurde gesperrt. Zwar waren die Häuser nicht direkt in Brand geraten, wegen des dichten Qualms wurden die Anwohner aber vorsorglich von der Feuerwehr und der Polizei aus ihren Wohnungen geholt.

Zur Ursache gibt es bereits eine erste Vermutung. Wie die Ultima Hora schreibt, könnte das Feuer in einem Holzhaus zwischen den Häusern und dem Wald ausgebrochen sein. Die Hütte gilt angeblich als Treffpunkt für die örtliche Jugend.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.