Cala Rajada entdeckt die Sport-Touristen

Capdepera, Mallorca |
Auch schön zum Erwandern: Die Cala Agulla in Capdepera.

Auch schön zum Erwandern: Die Cala Agulla in Capdepera.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Capdepera, die zuständige Gemeinde für den Urlaubsort Cala Rajada im Nordosten von Mallorca, setzt verstärkt auf sportliche Urlauber. Der sozialistische Bürgermeister Rafael Fernández kündigte an, diesen Bereich stärken zu wollen und so den Tourismus in der Nebensaison anzukurbeln. Geplant ist demnach einerseits die Verbesserung bestehender Einrichtungen, wie Schwimmbäder und Sportanlagen.

Außerdem sollen 22 Wanderrouten ausgeschildert werden. Auch ein Radweg, der sämtliche Ortschaften der Gemeinde verbindet, sowie Nordic-Walking-Strecken sind angedacht. Durch die Einbindung privater Investoren sollen zusätzliche Angebote geschaffen werden. Auf Messen will Fernández Capdepera stärker als Sport-Destination bewerben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

H.J.Hesse / Vor über 4 Jahren

Cala Ratjada Gemeinde hat schon im Frühjahr etwas für den Wandertouristen getan !! Zur Förderung des Tourismus hat die Gemeinde mehrere Wanderweg ausschildern lassen. http://winter-auf-mallorca.blogspot.de/2015/03/cala-ratjada-gemeinde-tut-etwas-fur.html

klippenwanderer / Vor über 4 Jahren

Gute Idee, das Potenzial ist zweifellos vorhanden.