Brand vernichtet Lager in Yachthafen

Sant Agustí, Palma de Mallorca |
Brand im Sporthafen von Calanova, in Palmas Stadtteil Sant Agustí.

Brand im Sporthafen von Calanova, in Palmas Stadtteil Sant Agustí.

Foto: Foto: Vasil Vasilev
Brand im Sporthafen von Calanova, in Palmas Stadtteil Sant Agustí.Brand im Sporthafen von Calanova, in Palmas Stadtteil Sant Agustí.

Ein Brand im Sporthafen von Calanova, wo auch die Jugend der Königsfamilie Segelunterricht erhält, hat erheblichen Schaden angerichtet. Das Feuer war am Montagabend in der Schreinerwerkstatt des Yachtklubs in Palmas Stadtteil Sant Agustí ausgebrochen. Offenbar war es bei der Benutzung einer Batterie zu einem Kurzschluss gekommen.

Das Feuer verbreitete sich rasch, eine dichte Rauchwolke stieg auf. Die Feuerwehr evakuierte die Anlage sowie den naheliegenden Strand von Calanova und sperrte den Verkehr auf der vorbeiführenden Verkehrsader Joan Miró in beide Richtungen.

Der Brand war nach eineinhalb Stunden gelöscht, die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Drei von sieben unterteilten Bereichen in der Lagerhalle brannten völlig aus, unter anderem das Depot für den Schiffsdiesel. Der Sporthafen zählt wegen seiner prominenten Schüler zu den bekanntsten auf Mallorca. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mike / Hace over 4 years

Ob der Brand wohl anders verlaufen wäre, wenn die Königsfamilie ihren Unterricht woanders erhalten würde?

Fragen über Fragen...