Mallorca-Trainer optimistisch vor Heimpremiere

Palma, Mallorca |
Guter Dinge: Mallorca-Trainer Albert Ferrer.

Guter Dinge: Mallorca-Trainer Albert Ferrer.

Auch nach der 0:2-Pleite im ersten Spiel gegen Alcorcón zeigt sich Real Mallorcas Trainer Albert Ferrer optimistisch vor der Heimpremiere gegen Ponferradina am Sonntag. Er sei überzeugt, dass die Mannschaft den Aufstieg schaffen könne. Dabei helfen soll ab sofort Neuzugang Rolando Bianchi.

Der 32-jährige Stürmer kickte zuletzt bei Atalanta Bergamo in der ersten italienischen Liga. Der kopfballstarke Bianchi stand schon im vergangenen Jahr auf der Wunschliste von Sportdirektor Miguel Angel Nadal. Präsident Utz Claassen zeigte sich überzeugt, "auf dem Papier die Angriffsreihen der Liga zu haben". Davon war im ersten Spiel noch nichts zu sehen. 

Auch Trainer "Chapi" Ferrer sieht Verbesserungspotenzial. Bevor man die Alarmglocke läute, solle man Ruhe bewahren. "Noch sind 123 Punkte zu vergeben", betonte er. Anpfiff gegen Ponferradina im Iberostar Estadio an Palma Camí del Reis ist Sonntagabend um 20.30 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.