Tödlicher Baustellenunfall in El Arenal

Playa de Palma, Mallorca |
Nach dem tödlichen Arbeitsunfall auf Mallorca.

Nach dem tödlichen Arbeitsunfall auf Mallorca.

Foto: Foto: A. Sepúlveda

Bei einem Baustellenunfall auf Mallorca sind am Montagvormittag ein 56-jähriger und ein 31-jähriger Spanier ums Leben gekommen. Zwei weitere Kollegen wurden leicht verletzt.

Der tragische Zwischenfall ereignete sich gegen 11 Uhr an der Playa de Palma auf dem Gelände eines zukünftigen Fünf-Sterne-Hotels im Winkel zwischen der Avenida América und dem Carrer Trobadors. Ursache soll laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora der Einsturz eines Dachgerüsts gewesen sein. Der balearische Arbeitsminister Iago Negueruela kondolierte dem Personal vor Ort und kündigte eine umfassende Untersuchung an.

Bei der betroffenen Baustelle handelt es sich um ein Fünf-Sterne-Projekt der mallorquinischen Investmentgesellschaft Inversiones Llaüt SL. Geplant sind rund 200 Zimmer und Suiten, das Volumen beträgt 30 Millionen Euro. Eröffnung soll im März 2016 sein. Nur wenige Schritte weiter entstehen hinter dem Mega-Park zudem zwei Häuser der Hipotel-Kette. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Reinhard / Vor über 4 Jahren

Zur Info

LG Reinhard