Mehr Einwohner auf Mallorca

Palma, Mallorca |
Die meisten Regionen Spaniens verlieren an Bevölkerung, auf den Balearen steigt die Einwohnerzahl.

Vor allem durch den Zuzug von Festlandspaniern ist die Bevölkerung auf Mallorca und den Nachbarinseln im ersten Halbjahr 2015 gestiegen.

Vor allem durch den Zuzug von Festlandspaniern ist die Bevölkerung auf Mallorca und den Nachbarinseln im ersten Halbjahr 2015 gestiegen. Das geht aus jezt veröffentlichten Zahlen des nationalen Statistikinstiuts INE hervor.

Demanch waren am 1. Juli 2015 auf den BAlearen 1.129.115 Einwohner gemeldet, zu Jahresbeginn waren es 4244 weniger. Das entspricht zwar nur einem Zuwachs von 0,38 Prozent, ist jedoch die größte Bevölkerungszunahme Spaniens in diesem Zeitraum. In den meisten autonomen Regionen des Landes sinkt die Bevölkerung.

Von den insgesamt 4244 Zugzogenen sind 2.758 spanische Bürger, die vom Festland kommen und 1104 Ausländer. Auf der anderen Seite haben aber auch 1407 Balearenbwohner die Inseln verlassen, um im Ausland zu leben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.