Wieder mehr Milane auf Mallorca

Mallorca |
Der MIlan kann bis zu 1,6 Kilogramm schwer werden.

Der MIlan kann bis zu 1,6 Kilogramm schwer werden.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Die Zahl der Milane hat sich auf Mallorca wieder erholt. Aktuell sind 117 Paare des Greifvogels auf der Insel gezählt worden, mehr als doppelt so viele wie vor zwei Jahren. Die Zahlen hat jetzt die balearische Regionalregierung bekannt gegeben.

Die Spezies gilt aber nach wie vor als bedroht, wenngleich die Negativdynamik des ausgehenden 20. Jahrhunderts gestoppt werden konnte. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, ging man damals davon aus, dass der Milan in absehbarer Zeit nicht mehr auf Mallorca exisitieren würde, in den 1980ern gab es kaum noch zehn Milanpaare auf der Insel.

Schuld daran war die illegale Anwendung vergifteter Köder, gegen die in den vergangenen Jahren strenger vorgegangen wurde. Die Zukunft verspricht besser zu werden. Wie es in dem Bericht weiter heißt, sind in diesem Jahr mindestens 93 Milankücken geboren worden.

Der Milan wird bis zu 60 Zentimeter groß und hat eine Flügelspannbreite von bis zu 1,80 Metern. Er gilt als guter Jäger, wenn auch nicht so schnell wie ein Adler. Häufig sieht man ihn über Oliven- oder Mandelplantagen auf der Suche nach Beute. (zap)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.