Menschenkette für Son Serra de Marina

Son Serra de Marina, Mallorca |
Am Strand von Son Serra de Marina soll eine Strandbar entstehen

Am Strand von Son Serra de Marina soll eine Strandbar entstehen.

Foto: Foto: A. Pol

Innerhalb von wenigen Tagen nach Bekanntwerden des Vorhabens hat sich Widerstand gegen den geplanten Strandkiosk in Son Serra de Marina formiert. Anwohner haben eine Nachbarschaftsvereinigung gegründet. 5200 Unterschriften sammelten die Gegner. Am Sonntag, 10. Januar, wollen sie ab 11.30 Uhr mit einer Menschenketten gegen die Pläne der Gemeinde Santa Margalida, zu der das Küstendorf gehört, protestieren. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Die Gemeinde Santa Margalida sowie die Nachbarkommune Artà wollen eine Strandbar mit 100 Liegestühlen und 50 Sonnenschirmen auf dem geschützten Strandabschnitt errichten. Anwohner, Sommerfrischler, Umweltschützer und Parteien haben die Plattform SOS Son Serra ins Leben gerufen, um gegen die Pläne vorzugehen. Die Genehmigung der Küstenschutzbehörde für das Vorhaben steht allerdings noch aus.

Die Gemeinde will einen Teil der 70.000 Euro erwirtschaften, die sie pro Jahr für die Säuberung und Instandhaltung des Strandes ausgibt. Die Anwohner wollen den Strand allerdings so naturbelassen wir möglich erhalten, dazu zählt auch, das Neptungras nicht wegzuräumen. Sie lehnen auch die Blaue Flagge für die Playa ab, die Strände mit besonderen Qualitätsmerkmalen auszeichnet. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.