Leichenfund im Brunnenschacht

Palma de Mallorca |
Feuerwehrleute mussten den Toten bergen.

Feuerwehrleute mussten den Toten bergen. Foto: Feuerwehr

Ein seit vier Wochen in Palma de Mallorca vermisster Mann ist am Montag tot aufgefunden worden. Der 43-Jährige war zuletzt lebend im Stadtteil Son Olivaret in der Orquídea-Straße gesehen worden. Jetzt wurde seine Leiche mehrere Kilometer entfernt in einem Brunnenschacht auf einem Feld beim Dorf Sant Jordi entdeckt.

Feuerwehrleute mussten den Toten bergen. Der Körper war bereits stark verwest. Polizei und Gerichtsmedizin ermitteln nun die Todesursache. Es soll vor allem geklärt werden, ob der Mann einem Verbrechen zum Opfer fiel oder ob es sich bei seinem Tod um einen Unfall oder um einen Suizid handelte. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.