Am Flughafen in Ibiza nahm die Polizei den verwirrten Passagier fest. | Foto: Ultima Hora

Die Passagiere eines Fluges zwischen Mallorca und der Schwesterinsel Ibiza werden ihre Reise vom Montag wohl nie vergessen. Denn gegen 11.30 Uhr hat ein Mann versucht, eine Tür des Flugzeuges zu öffnen, während dieses sich in der Luft befand. Der 44-Jährige soll an psychischen Problemen leiden, berichtete die mallorquinischen Tageszeitung Ultima Hora online. Es wird angenommen, der Mann habe versucht, sich umzubringen.

Er war verschiedenen Mitreisenden aufgefallen, weil er sehr nervös gewirkt haben soll. Als der Mann schließlich begann, an einer Tür des Flugzeuges zu hantieren, überwältigen Passagiere und Crewmitglieder den Rumänen. Der Kapitän alarmierte die Polizei, die den Mann am Flughafen in Ibiza festnahm. Bei ihrer Befragung stellten die Beamten fest, dass der 44-Jährige psychisch krank sei und ließen ihn in eine Klinik bringen. (cls)