Seeleute wollen Posidonia stärker schützen

Mallorca |
Das Neptungras ist im Mittelmeer heimisch

Das Neptungras ist im Mittelmeer heimisch.

Foto: Susanne Petersen - Foto: Submarina

Der balearische Umweltminister Vicenç Vidal hat sich am Mittwoch mit Vertretern des Nautik-Sektors getroffen. Mitglieder der Vereinigung der Seefahrer des Mittelmeers werden an der Ausarbeitung eines Erlasses teilnehmen, der den Schutz des Neptunsgrases stärken soll. Wie die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora schreibt, betonte Vidal, dass es noch keinen Entwurf für den Erlass gebe.

Damit glättete er die Wogen zwischen der Regierung und den Seefahrern. Die Nautikern hatten protestiert, als im August bekannt geworden war, dass es ein neues Dekret zum Erhalt des so genannten Posidonias geben soll. Nun fordert die Vereinigung eine Studie, welche Einflüsse das Ankern auf den Bestand des Seegrases hat.

Das Neptungras ist bereits geschützt. Unter der Vorgängerregierung waren die Regelung für das Ankern auf den Seegraswiesen gelockert worden. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.