Yacht zwischen Cannes und Mallorca verschollen

Mallorca |
Ein Helikopter der Seenotrettung.

Ein Helikopter der Seenotrettung.

Foto: Foto: R.L./Ultima Hora

Seenotrettungskräfte sind auf der Suche nach einem Segelboot, das auf der Fahrt zwischen Cannes und Mallorca spurlos verschwunden ist.

Alejandro López (40) und sein Onkel Emilio (60) waren am 29. April von dem französischen Hafen aus in See gestochen, kamen aber nie am Ziel an. Freunde erstatteten deswegen Vermisstenanzeige. Bei dem vermissten Boot handelt es sich um die 1976 gebaute Sirius, die 13 Meter lang ist und unter britischer Flagge fährt.

Sie verfügt über kein System zur Geolokalisierung, sondern nur über UHS-Funk, der aber nicht für einen Notruf verwendet wurde. Helikopter flogen die gesamte Strecke bis nach Frankreich ab und kreisten intensiv über den Gewässern im Norden Menorcas. Die Besatzungen von Handelsschiffen und Freizeitbooten werden um Mithilfe bei der Suche gebeten. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.