Disco-Besitzer in El Arenal festgenommen

Playa de Palma, Mallorca |
Das Archivfoto zeigt Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca bei einem Einsatz an der Playa de Palma.

Das Archivfoto zeigt Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca bei einem Einsatz an der Playa de Palma.

Foto: Archiv-Foto: R.S.

Der Besitzer einer Diskothek in El Arenal an der touristischen Feiermeile von Palma de Mallorca ist am Mittwochmorgen festgenommen worden. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Er soll in den Polizeiskandal verwickelt sein.

Wie es heißt, sei der Mann möglicherweise in ein Bestechungsdelikt verwickelt. Er soll zwei Polizeibeamten heimlich Geld dafür gezahlt haben, damit diese für die Sicherheit in dem Nachtlokal sorgen. Solche Zahlungen seien in der touristischen Feierzone von Mallorca über Jahre üblich gewesen, so die Ermittler.

Die Gastronomen, die den Beamten Geld zusteckten, sollen bei Durchsuchungen stets bevorzugt behandelt worden sein, während im Gegenzug konkurrierende Einrichtungen mit extrahohen Strafen rechnen mussten. Einer der bestechlichen Beamten soll den Beschuldigten zudem stets vor anstehenden Polizeikontrollen gewarnt haben.

Der Festgenommene bestritt die Vorwürfe vor dem Richter und wurde zunächst unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt. So darf er sich unter anderem wichtigen Zeugen nicht nähern.

Bereits im Januar 2015 hatte es eine große Welle an Festnahmen im Zusammenhang mit der Lokalpolizei von Palma de Mallorca gegeben. Bis heute kommen immer mehr Skandale rund um die Playa de Palma ans Licht. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.