Tödlicher Verkehrsunfall bei Selva

Moscari, Mallorca | | Kommentieren

Mallorcas Straßen haben ein neues Opfer: Ein 44-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag auf der Straße zwischen Selva und Moscari im Nordwesten von Mallorca ums Leben gekommen. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Der Mann hatte auf der Beifahrerseite in einem Lieferwagen gesessen. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeugm geriet von der Fahrbahn und stieß gegen einen Baum. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen.

Die eintreffenden Rettungskräfte versuchten auch dem mitfahrenden Marokkaner das Leben zu retten, doch auf der Fahrt zum Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Beobachter / Vor über 5 Jahren

Wieder ein Beweis für die Situation der Autofahrer. Einige haben den Führerschein offenbar gekauft oder auf der Baumschule gemacht. Also sind es nicht immer die Radfahrer.

Mallorca Magazin / Vor über 5 Jahren

Der Baum beteiligte sich natürlich nicht am Verkehr. Der Fehler wurde korrigiert. Wir bitten um Entschuldigung.

John / Vor über 5 Jahren

Wenn man aus "unerklärlicher" Ursache aus der Kurve fliegt ist oftmals überhöhte Geschwindigkeit DIE Erklärung. Und dass dann mit einem Baum "zusammenstößt" passiert natürlich, sofern der Baum nicht schnellstmöglich ausweicht.

P.S ich hätte ja korrekterweise getitelt dass "Ein Autofahrer gegen einen Baum gefahren..." ist