Zahlreiche Anzeigen an der Playa de Palma

Playa de Palma, Mallorca |
Rund 40 Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca kontrollierten am Wochenende die Einhaltung der neuen "Benimmregeln".

Rund 40 Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca kontrollierten am Wochenende die Einhaltung der neuen "Benimmregeln".

Foto: Foto: Julio Bastida

Harte Hand an der Playa de Palma: Die Lokalpolizei von Palma de Mallorca griff am vergangenen Wochenende hart durch und verhängte zahlreiche Anzeigen. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora.

Wie es heißt, halten sich 86 Prozent der kontrollierten Lokale an der Playa de Palma nicht an die städtischen Richtlinien. Von 15 untersuchten Einrichtungen wurden 13 angezeigt.

40 Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca waren in den vergangenen Tagen im Einsatz, um dafür zu sorgen, Alkoholexzesse und Ruhestörungen an der bei Deutschen beliebten Feiermeile einzudämmen.

Auch Privatpersonen wurden belangt: Acht Menschen bekamen eine Anzeige, weil sie sich auf der Straße betranken. Eine weitere Anzeige wurde wegen Ruhestörung, zwei wegen Verschmutzung, fünf wegen illegalen Straßenhandels und zehn wegen Drogenmissbrauchs ausgesprochen.

In den kommenden Tagen sollen speziell Diskotheken und Bars in der "Schinkenstraße" und der "Bierstraße", also im Herzen des "Ballermann 6" kontrolliert werden, so die Chefetage der Lokalpolizei. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MEGAchecker / Vor über 2 Jahren

Korrektur zur Medlung von vorhin: Bin seit 27.5.2016 vor ort.

MEGAchecker / Vor über 2 Jahren

Eigenartig diese Meldungen: Bin selbst seit 27.6.2016 an der Playa. Von aktiver Polizei habe ich noc nichts Reales wahrgenommen. Wie üblich genießen die Polizisten/innen das schöne Wetter zumcruisen auf der Playa de Palma- Strandstraße. Auch die mit Pomp vorgestellten Verbotsschilder habe ichnoch nicht an der Playa de Palma gsehen. Aberes hat den Anschein, das Alkoholverbot zeigt Wirkung - habe die letzten 3 Tage keine Alkoholgelage am Strand feststellen müssen. Kübelverkauf + Alkohol funktioni aber immer noch.

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Na Super, endlich passiert was !! - Aber - das wird den Profiteuren stinken, wenn ihnen die Polizei das Geschäft verdirbt. Warten wir ab, was sie dagegen tun werden. Es gibt auf der Insel nichts, dass es nicht gibt.