Deutsche nach Flaschenwurf festgenommen

Playa de Palma |
Die Polizei an der Playa de Palma hat zwei Deutsche festgenommen.

Die Polizei an der Playa de Palma hat zwei Deutsche festgenommen.

Foto: Foto: A. Sepúlveda

Die Polizei auf Mallorca hat zwei Deutsche an der Playa de Palma festgenommen, denen sie vorwirft, Flaschen und volle Getränke-Dosen von ihrem Hotelzimmer auf Passanten auf der Straße geworfen zu haben. Nach Angaben der Tageszeitung Ultima Hora handelt es sich bei den Störenfrieden um den 45-jährigen Ralf I. und den 50-Jährigen Paul E.

Die Zeitung berichtet weiter, die beiden Deutschen hätten die Getränkebehältnisse gezielt auf Spaziergänger an der ersten Meereslinie geschleudert. Ein Anwohner und ein Gastronom, die unfreiwillig Zeuge des Vorfalls wurden, hatten die Polizei verständigt. Bei der Festnahme verpasste einer der Urlauber einem Polizisten sogar noch eine Kopfnuss. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Almöhi / Vor über 4 Jahren

Da sieht man was Alkohol aus "vermeintlichen" Menschen macht!

Carlos M. / Vor über 4 Jahren

Zuerst 6 Monate einsperren, dann weg nach Deutschland und lebenslanges Einreiseverbot.

Fina / Vor über 4 Jahren

Bestrafen, ins Flugzeug und Adios auf immer