Unfallserie überschattet Mallorca

Mallorca |

Eine Reihe von Unfällen überschattet das dritte Juniwochenende auf Mallorca. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Bereits am Samstagmorgen um 9.10 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der Straße Mallorca de Sa Torre in Llucmajor mit einem Auto zusammengestoßen. Bei dem Aufprall zerbrach der Schutzhelm des Fahrers, auch sein Bein wurde schwer verletzt. Der Verunglückte wurde in kritischem Zustand ins Son-Espases-Krankenhaus gebracht.

Wenig später krachte es auch im Gemeindegebiet Campos im Süden der Insel. Gegen 9.45 Uhr wurden vier Personen verletzt, zwei davon nur leicht. Bei dem Unglück auf der Straße zwischen Campos und Santanyí war ein Auto mit einem Lieferwagen zusammengestoßen.

Am Mittag dann schlechte Nachrichten aus Calvià: Wie es heißt, sind vier Personen bei der Rallysprint Afició gegen 12.50 Uhr schwer verletzt worden. Einer der Involvierten verlor bei dem Unfall einen Fuß, ein anderer wurde am Rückenmark verletzt, ein weiterer am Brustkorb und der Vierte an den Beinen. Alle wurden in verschiedene Kliniken der Insel gebracht. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mike / Vor über 3 Jahren

Nunja: Im Scheitelpunkt einer Kurve sitzen bei einem Rennen üblicherweise nur Idioten oder Superman.

Superman habe ich da nicht gesehen...