Überlandbus geht vor Valldemossa in Flammen auf

Valldemossa, Mallorca |

Angstminuten in Valldemossa im Westen von Mallorca: Ein Überlandbus mit 40 Insassen, der auf dem Weg in das bei Touristen beliebte Berdorf war, hat am Dienstagabend Feuer gefangen. Meter hohe Flammen und eine riesige Rauchwolke sorgten für Aufsehen, verletzt wurde jedoch niemand.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, hatte sich der Motor des Fahrzeugs überhitzt. Gegen 20.30 Uhr verließen die Passagiere und der Fahrer den Bus und alarmierten die Lokalpolizei. Die Flammen verbreiteten sich schnell und setzten auch die Bäume einer angrenzenden Finca in Brand.

Die Zufahrtsstraße nach Valldemossa musste mehrere Stunden gesperrt bleiben, schließlich konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bekommen und auch einen flächendeckenden Waldbrand verhindern.

Der Vorfall ist nicht der erste seiner Art: Bereits im August 2014 war ein Überlandbus der selben Linie auf ebendieser Straße in Flammen aufgegangen. Vergangene Woche brannte zudem ein Stadtbus aus Palma in der Nähe des Strands in Illetes aus. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.