Neue Grünanlagen für Manacor

Manacor, Mallorca |
Die bisherigen Richtlinien für den Städtebau in Manacor stammen aus den Jahren 1965 und 1980.

Die bisherigen Richtlinien für den Städtebau in Manacor stammen aus den Jahren 1965 und 1980.

Foto: G. Mas

Eine Grünfläche von 10.000 Quadratmeter soll in unmittelbarer Nähe der alten Perlenfabrik Majorica in Manacor entstehen. Dies geht aus dem neuen Plan des Städtebaus hervor. Es ist nur eine von vielen vorgesehenen Maßnahmen und Neuerungen der Gemeinde.

Darüber hinaus soll eine weitere große Grünanlage im Zentrum der Stadt, rund um die geschützten Mühlen, angelegt werden. In den anliegenden Ferienorten sind auch einige Umstrukturierungen geplant. So soll in Porto Cristo eine neue Schule mit Park und Parkplätzen gebaut werden. In S'Illot ist eine Zufahrt für Cala Morlanda vorgesehen. Eine weitere Verkehrsverbindung wird zwischen Cales de Mallorca und Cala Murada entstehen.

Damit erhofft sich die Stadt im Osten von Mallorca ein besseres Image. Die bisherigen Richtlinien für den Städtebau in Manacor stammen aus den Jahren 1965 und 1980. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.