Calvià öffnet zwei Strände für Hunde

Calvià, Mallorca |
In der Cala des Gats in Costa de la Calma sind Hundehalter willkommen

In der Cala des Gats in Costa de la Calma sind Hundehalter willkommen.

Foto: Archiv
In der Cala des Gats in Costa de la Calma sind Hundehalter willkommenDer Strand Son Punta Marroig in Palmanova steht auch Hunden offen

Die Gemeinde von Calvià hat zwei Strände für Hunde zugelassen, dort können die Vierbeiner und ihre Herrchen sich das ganze Jahr über aufhalten und schwimmen. Die neuen Hundestrände sind die schwer zugängliche Playa Son Punta Marroig in Palmanova sowie die Cala des Gats in Costa de la Calma, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

An den Stränden müssen die Hinterlassenschaften der Vierbeiner aufgesammelt werden und Kampfhunde bekommen einen Maulkorb angelegt. Seit 2006 ist es in Calvià verboten, Hunde mit an den Strand zu nehmen, Ausnahmen sind nun die Cala des Gats sowie Son Punta Marroig.

Weitere Hundestrände auf Mallorca sind Es Carnatge (Einflugschneise zum Flughafen Palma), Cala Blanca in Andratx sowie Na Patana im Gebiet von Santa Margalida. An allen anderen Stränden ist es im Sommer verboten die Vierbeiner mitzubringen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.