Ziege beim Fleischer sorgt für Aufregung

Consell, Mallorca |
Auch wenn es sie auf Mallorca zu Hauf gibt: Ein Ziegenbock kann in einem Wurstwarenladen für ganz schön viel Trubel sorgen.

Auch wenn es sie auf Mallorca zu Hauf gibt: Ein Ziegenbock kann in einem Wurstwarenladen für ganz schön viel Trubel sorgen.

Foto: Jonas Martiny

Ziege beim Fleischer - das ist nicht ungewöhnlich. Am vergangenen Freitag hat ein Ziegenbock jedoch für Aufregung in dem Dörfchen Consell gesorgt: Das Tier kam quicklebendig und auf eigene Faust in den Fleischwarenladen.

Wie die spanische Zeitung Ultima Hora schreibt, erschreckten sich die Kunden sehr, als sie sich plötzlich dem Geißbock gegenüber sahen. Sie flüchteten auf die Straße, der Bock blieb im Geschäft. Schließlich musste die Lokalpolizei ausrücken und die Straße sperren, übrigens die Hauptstraße im kleinen Consell. Mit einem Lasso wollten die Beamten das Tier einfangen, doch darauf hatte es - wie sagt man so schön - keinen Bock und flüchtete in Richtung Alaró.

Wie es scheint war der ungebetene Gast aus den Bergen von Bunyola durch Santa Maria nach Consell gekommen. Ziegen gelten auf Mallorca als Plage und werden viel gejagt. Dass sie freiwillig in einem Fleischerladen vorstellig werden, ist aber wohl noch nie vorgekommen. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.