Schock in Son Espases: Auto stürzt in die Tiefe

Palma de Mallorca |
Das Auto durchbrach die Absperrung auf dem Parkdeck im Son-Espases-Krankenhaus in Palma de Mallorca und fiel ins untere Stockwer

Das Auto durchbrach die Absperrung auf dem Parkdeck im Son-Espases-Krankenhaus in Palma de Mallorca und fiel ins untere Stockwerk.

Foto: R.S

Schreck im Son-Espases-Krankenhaus in Palma de Mallorca: Ein Auto ist am Mittwochmorgen von den Parkplätzen der Notaufnahme in das fünf Meter tiefer liegende Stockwerk gefallen.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora online berichtet, hatte der Fahrer des roten Smart das Auto um 8.50 Uhr in den Parkbereich gesteuert. Anstatt ordnungsgemäß in der Parkbox stehen zu bleiben, ließ er es plötzlich einen Satz nach vorne machen. Der Pkw durchbrach die Schutzgeländer und stürzte nach unten.

Schnell waren die Notdienste vor Ort und behandelten den Mann, der in unstetem gesundheitlichem Zustand schwebt. Glücklicherweise war kein Auto oder Fußgänger im unteren Stockwerk unterwegs, als der Pkw herabfiel. Die Polizei ermittelt nun die Ursachen des ungewöhnlichen Unfalls. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Angeles / Vor über 3 Jahren

Natürlich, der Patient kann gleich vor Ort behandelt werden. Deswegen erbrechen sich auch Pferde vor der Apotheke. Wieder einmal eine Schildbürgerbauarbeit. Beste Genesung dem Verunglückten!

Carola / Vor über 3 Jahren

Solche Parkplatz-"Schutzgelaender" zur Absicherung tiefer gelegenerer Stockwerke sind in Spanien bestimmt nur in Krankenhaeusern erlaubt. Hoffentlich ist der PKWhalter nicht ersthaft verletzt.