Ein Airbus A320-200 der spanischen Billig-Fluggesellschaft Vueling musste am Donnerstagnachmittag wegen Vogelschlags auf dem Flughafen Palma de Mallorca eine Sicherheitslandung vornehmen. Die Maschine mit der Kennung EC-KCU war in Son Sant Joan gestartet und auf dem Weg nach Alicante, als kurz nach dem Abheben ein Vogel in eines der Triebwerke geriet.

Ähnliche Nachrichten

Der Pilot entschied sich daraufhin, den Flug abzubrechen und zum "PMI" zurückzukehren. Das Manöver dauerte zwölf Minuten, die Landung von Flug VY3939 gelang ohne Zwischenfälle. Die Passagiere mussten das Flugzeug verlassen, damit es von Technikern untersucht werden konnte. (cze)