Durch den engen Küsteneinschnitt und die Ausrichtung der Bucht verwandelt sich die Cala Figuera regelmäßig in eine Müllhalde. | Michels

3

Die Cala Figuera – eine der schönsten Buchten von Calvià, im Südwesten von Mallorca, befindet sich in den vergangenen Tagen in einem beklagenswerten Zustand. Grund dafür sind die großen Mengen an Abfällen, die durch Meeresströmungen nach und nach an den Strand gespült werden.

Wie die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" berichtet, haben etwa 50 Freiwillige vom Zivilschutz vor einem Jahr den Strand schon einmal aufgeräumt. Jedoch würde sich die Cala Figuera durch die Ausrichtung der Bucht leider immer wieder in eine Müllhalde verwandeln.

Ähnliche Nachrichten

"Entweder wie hören auf, von den Booten und Yachten Abfälle ins Wasser zu werfen, oder diese Angelegenheit findet keine Lösung", merkte Ultima Hora zu der Problematik an. (ac)