15-Jährige versteckt sich vor Einbrecher im Bad

Port d'Andratx, Mallorca | | Kommentieren
Polizisten untersuchten die Einbruchsspuren am Haus im Port d'Andratx

Polizisten untersuchten die Einbruchsspuren am Haus im Port d'Andratx.

Foto: Michels

Eine riesen Schrecken hat eine 15-Jährige am Dienstagnachmittag erlitten. Das Mädchen war allein in der Wohnung ihrer Eltern in Cala Marmacém (Port d'Andratx), als sie plötzlich Schläge gegen die Wohnungstür hörte. Die Jugendliche schloss sich verängstigt im Badezimmer ein und alarmierte via Handy die Polizei. Das berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

Beim Eintreffen der Beamten war der Einbrecher bereits geflüchtet und konnte trotz Suchaktion in der Umgebung nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Polizisten sicherten Einbruchsspuren an der Haustür, die mehrere Schäden aufwies, die durch Gewalteinwirkung entstanden sind. (cls)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.