Feuerwehr in Palma evakuiert brennendes Gebäude

| | Calle Salvador Dalí, Palma de Mallorca |

Feuerwehr und Rettungssanitäter waren wegen des Brandes im Einsatz.

Foto: Julio Bastida/Video

Die Feuerwehr von Palma de Mallorca hat am Dienstag ein mehrstöckiges Wohnhaus in der Calle Salvador Dalí evakuiert. 20 Anwohner mussten am Morgen wegen eines Brandes ihre Wohnungen verlassen und wurden in Sicherheit gebracht. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, jedoch kam ein Hund in der Wohnung ums Leben, wo der Brand ausgebrochen war. Das berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora online.

Eine Rauchsäule, die aus dem Fenster der Wohnung stieg, hatte Anwohner auf das Feuer aufmerksam gemacht. Die Bewohner sollen sich zu der Zeit nicht in der Wohnung befunden haben. Mithilfe einer Drehleiter erreichte die Feuerwehr das Appartement, das sich im zweiten Stock des Gebäudes befindet, dort hatten die Flammen bereits stark gewütet. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und belüfteten danach das Gebäude mit Hilfe von Ventilatoren.

Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, ist komplett zerstört. Ein Spezialist muss nun untersuchen inwieweit darüberliegende Wohnräume und die Gebäudesubstanz in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.