"Operation Olive" gegen Ausbeuter-Lokale

| | Palma de Mallorca |
Schlag gegen die "Gastro-Mafia" auf Mallorca.

Schlag gegen die "Gastro-Mafia" auf Mallorca.

Foto: A. Sepúlveda
Schlag gegen die "Gastro-Mafia" auf Mallorca.Schlag gegen die "Gastro-Mafia" auf Mallorca.

In Palma de Mallorca hat die Polizei erneut einen Schlag gegen irreguläre Arbeitsbedingungen in der Gastronomie gelandet. "Operation Olive", so das Codewort für eine Operation, die sich gegen eine einschlägig bekannte Tapas-Kette richtete.

Der Inhaber, ein ehemaliger Boxer, ist bereits vorbestraft, weil er gegen Arbeits- und Hygienevorschriften verstoßen hatte. Nun wurden erneut seine Lokale in Ciutat Jardí, Es Rafal und in der Nähe der Plaça d'Espanya durchsucht. Insgesamt vier Personen kamen in Polizeigewahrsam.

Grund sind Anzeigen von ehemaligen Mitarbeitern, die der Gastronom unter anderem als "Ratte" und "Hund" bezeichnet haben soll. Außerdem wurde das Personal angeblich nur stundenweise bei der Sozialversicherung angemeldet, musste aber Vollzeit arbeiten und viele Überstunden leisten.

Ähnliche Tatbestände hatten schon im Vorjahr zu einer Verurteilung des Wirts geführt. In den Medien war die Rede von einem "Ekel-Gastronom" und von einer "Gastro-Mafia" (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas / Vor über 2 Jahren

Nein, hat er offensichtlich nicht, sonst wären ihm "Ross und Reiter" schon längst bekannt...

Mike / Vor über 2 Jahren

Rafael, ernsthaft? Hast du die "zahlreichen Berichte" überhaupt schon mal gelesen?

Rafael / Vor über 2 Jahren

Hallo Team, nennt doch bitte bei den zahlreichen Berichten und Links auch mal die Klarnamen der "Restaurants". Danke.

Mike / Vor über 2 Jahren

@Benno, "Franchise" und die drei Locations? Spanische Kette, also mutmaßlich "Tapas? Nicht schwer zu recherchieren. In diesem Fall geht es ja erstmal um "...bezeichnet haben soll", insofern ist es schon richtig bis zum letzten Beweis oder einem Urteil keine journalistische Vorverurteilung zu betreiben.

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

Ich bin mir sicher es wird eine typische mallorquinische Regelung dafür geben. Schließlich ist ja die mallorquinische Polizei involviert.

Benno / Vor über 2 Jahren

wenn das alles bewiesen ist, warum bitte nennt man nicht den Namen??