Barrierefrei die Altstadt von Palma erkunden

|
Die beiden Routen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität führen mitten durch den historischen Stadtkern.

Die beiden Routen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität führen mitten durch den historischen Stadtkern.

Auf gleich zwei barrierefreien Routen können Menschen mit eingeschränkter Mobilität ab sofort die Innenstadt von Palma erkunden. Gemeinsam mit Vertretern von Behindertenverbänden stellte Oberbürgermeister José Hila unlängst  das Projekt "Palma a tothom" (Palma für jeden) vor. "Das ist ein weiterer Schritt, mit dem die Stadt Palma zeigt, dass sie ein Ort mit gleichen Rechten für alle ist", so der OB.

In einer viersprachigen Broschüre (Spanisch, Katalanisch, Deutsch und Englisch) werden die Routen detailliert beschrieben. Darin können sich auch Rollstuhlfahrer über die Zugangsmöglichkeiten zu einzelnen Bauwerken entlang der Strecken informieren. Die neuen barrierefreien Wege wurden von der Stadt und der Stiftung "Handisport" gemeinsam ausgearbeitet. (cze)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.