Der Winter wird mild aber feucht ...

Mallorca |
Mild aber feucht sollen die kommenden drei Monate auf Mallorca werden.

Mild aber feucht sollen die kommenden drei Monate auf Mallorca werden.

Foto: Leserfoto Ultima Hora / P. Figuerola

Mild aber regnerisch. So lautet – kurz zusammengefasst – die Prognose des staatlichen spanischen Wetteramtes Aemet für die kommenden Wintermonate bis 21. März. Bis Ende Januar erwarten die Meteorologen eine Durchschnittstemperatur von 11 Grad und damit 0,6 Grad mehr als für gewöhnlich zu dieser Jahreszeit.

Zudem soll es im Januar und Februar etwas mehr regnen, als in den vergangenen Wintern. Einen Vorgeschmack hat Mallorca bereits bei den heftigen Unwettern vom vergangenen Wochenende erlebt. Nur vier Regentage – diese aber mit teils heftigsten Niederschlägen – machten diesen Dezember bereits zum regenreichsten seit 72 Jahren. Bis Anfang des neuen Jahres soll es allerdings freundlich bleiben.

Auch der vor zwei Tagen beendete Herbst war wärmer und regnerischer als normal. Mit 20,2 Grad lag der Durchschnittswert, den die Insel-Thermometer anzeigten, 0,8 Grad über dem Mittel der vergangenen Jahre. Zwar war das Wetter zwischen September und Dezember über weite Strecken gut, das Unwetter vom vergangenen Wochenende ließ die Regenmenge dann aber steigen, sodass der Herbst 2016 im Schnitt feuchter war, als seine Vorgänger. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.